Medienlust & Medienfrust – Wie umgehen mit Smartphone und Internet?
Vortrag am 19. Januar 2019 in unserer Gemeinde, EFG Holzminden, Fürstenbergerstr. 43.

Das Smartphone ist aus unserer Welt nicht mehr wegzudenken. Es erleichtert unser Leben mit mehreren Millionen möglicher Apps, es ist unser Zugang zu den sozialen Medien und es beantwortet uns mit Hilfe von Google und Co. alle Fragen unseres Alltags.
Dieses kleine Gerät hat einen enormen Einfluss auf unser Leben, unsere Partnerschaften und unser Familienleben. Denn auch Kinder sind von den virtuellen Möglichkeiten fasziniert und beginnen immer früher, um ein eigenes Smartphone zu „betteln“.
Viele Eltern sind verunsichert, wie sie ihren Kindern einen guten Umgang mit dem Smartphone vorleben und beibringen können. Denn einerseits sollte das Kind nicht zu viel mit dem Handy beschäftigt sein, doch andererseits kann man als Eltern auch die „Fear of missing out“ (FOMO), also die Angst, etwas zu verpassen, nicht dazuzugehören, gut verstehen. Geht es einem selbst doch oft genauso.

Dieses Spannungsfeld greift Ingo Krause, Pädagoge und Schulleiter der August-Hermann-Francke Gesamtschule Detmold in seinem Vortrag „Medienlust & Medienfrust – Wie umgehen mit Smartphone und Internet?“  auf.
Am 19. Januar 2019 um 15.00 Uhr wird er in unserer Gemeinde referieren und dabei auch geistliche Aspekte beleuchten. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen weitere Fragen an den Referenten zu richten und über das Thema zu diskutieren.

Hierzu sind alle Eltern, aber auch Menschen, die ihren eigenen Umgang mit dem Smartphone überdenken wollen, ganz herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok