Stadtradeln Holzminden - Wir sind dabei!

In diesem Jahr findet wieder das STADTRADELN in Holzminden statt. Ziel ist es, vom 26. Mai bis zum 15. Juni 2024 möglichst viele Fahrrad-Kilometer für den Klimaschutz und eine lebenswerte Kommune zu sammeln. Zahlreiche Angebote und Aktionen begleiten das diesjährige STADTRADELN.

Auch unsere Gemeinde ist wieder mit einem Team vertreten. Wir zeigen damit, dass wir uns für einen lebenswerten Landkreis engagieren und für den Klimaschutz aktiv werden. Nicht jede Fahrt vermeidet CO2, denn manchmal fährt man ja einfach, weil es schön ist. Das ist auch wertvoll, weil es trotzdem den Blick auf den Wert des Radfahrens und die nötige Infrastruktur lenkt.

Hier findest du den Einladungslink, um dich für unser Team zu registrieren:

https://www.stadtradeln.de/index.php?id=171&L=0&team_preselect=42618

Dann kannst du auf www.stadtradeln.de deine gefahrenen Kilometer eintragen. 

Am Sonntag, 26.05. fand direkt zum Auftakt eine ökumenische Fahrradandacht vor der Thomaskirche statt. Danach ging es für die Teilnehmer zu einer kleinen Tour nach Corvey und zurück.

 

Echt Schaf!

 

Echte Schafe hat es bei der vergangenen Kirche Kunterbunt leider nicht gegeben. Dafür gab es am Nachmittag des 21. April die Gelegenheit, in einem fröhlichen Familiengottesdienst mit gemeinsamen Liedern den bekannten „Schafpsalm“ Psalm 23 nachzuerleben. Hierfür standen sieben verschiedene Aktivstationen zur Verfügung. Da konnte gebastelt werden, sportliche Leistungen wurden beim Weitsprung aus dem Stand gemessen, man konnte mit Begleitung durchs "finstere Tal" mit Hindernissen gehen und es gab Raum zum Reflektieren über die eigene Situation. Dadurch gab es viel Platz und Zeit, Werte und Gedanken selbst zu entdecken.

Das alles fand in einem kindgerechten Gottesdienst statt, in dem alle Generationen im dekorierten Gemeindehaus zusammen sein konnten. Das Thema lud ein, auch in schwierigen Zeiten Ermutigung, sowie Besinnung auf wesentliche Dinge des Lebens zu finden. Zum Abschluss des gemeinsamen Nachmittags aßen wir miteinander.

Gute Nachricht im Dschungel - Pfadfindergottesdienst der Eversteiner

Der kleine Mogli wird von seinen Freunden Balu und Baghira vor dem Angriff von Shir Khan geschützt.

„Allzeit bereit“ ist das weltweite Motto der Pfadfinder, und dies bedeutet nicht nur, gute Taten zu tun und alten Omis über die Straße zu helfen.
Das wurde am Sonntag, 11. Februar 2024 in unserer Gemeinde ganz deutlich.
Schon am Samstag fanden sich ca. 15 Kinder und Jugendliche in den Gemeinderäumen ein, um Gemeinschaft und Spaß zu haben und den Gottesdienst für den nächsten Morgen vorzubereiten. Dazu gehörte auch ein szenisches Spiel in Anlehnung an die berühmten Dschungelbücher von Rudyard Kipling, die bereits seit 100 Jahren die Grundlage der Pfadfinderarbeit in der Altersgruppe der 7-9jährigen, der sogenannten „Wölflinge“ bilden.
Mit viel Engagement, Liebe zum Detail und tollen Verkleidungen erweckten die Pfadfinder Mogli, Balu, Baghira, Shir Khan und die Wolfsfamilie zum Leben. Dabei machten die Akteure klar, dass die Geschichte um Mogli viele Vergleichspunkte zur „Story mit Gott“ bietet: Auch wenn sich ein Menschenkind, ob groß oder klein, allein und verlassen fühlt, wird es von Gott beschützt – im Dschungel und auch im echten Leben. Mogli wurde von seinen Freunden Balu und Baghira gerettet und schließlich in die schützende Gemeinschaft der Wolfsfamilie gebracht, wo er sich behütet und doch frei entwickeln konnte. Ebenso schickt Gott gute Freunde und Gemeinschaften, in denen sich Menschen gut weiterentwickeln können, so führte es Pastor Stefan John in der anschließenden Predigt aus.
Dies gilt auch für die Baptistische Pfadfinderschaft der „Eversteiner“ in Holzminden: In bisher drei Altersgruppen erleben Kinder und Jugendliche von 7 bis 16 Jahren neben den klassischen Pfadfinderelementen wie Lagerfeuer, Geländespiele, Schnitzen, Werken, Kochen und Lagerwochenenden auch die grundlegenden Werte des christlichen Glaubens. Dabei sollen die Kinder und Jugendlichen stark gemacht werden für das Leben, in dem sie sich sicher und geborgen in Gottes Liebe und bedingungsloser Annahme fühlen und dies auch durch die Gemeinschaft untereinander und zu den Mitarbeitenden praktisch erfahren.
Die zurzeit ca. 20 Kids treffen sich mit ihren Mitarbeiter:innen im Sommer auf einem naturbelassenen Gelände im Rumohrtal und im Winter im Gemeindehaus. Am 22. Februar startet zudem die neue „Bibergruppe“ für die bisher kleinsten Pfadfinder im Alter von 4 – 6 Jahren. Nähere Infos dazu gibt es auf dieser Homepage auf der Startseite.

Adonia-Musical: PETRUS - DER APOSTEL am 20. März

Mit dem Musical „PETRUS – DER APOSTEL“ erwartet das Publikum ein ganz besonderes Event: Ausdrucksstarke Songs, berührende Theaterszenen und kreative Show-Elemente, die von 70 talentierten Teenagern und einer jungen, mitreißenden Live-Band auf die Bühne gebracht werden. Das Stück wird 2024 von 45 Projektchören an deutschlandweit 180 Orten aufgeführt, und einer davon ist Holzminden!
Angst, Verfolgung und Gewalt sind für die Christen zur Normalität geworden, seit Jesus nicht mehr unter ihnen ist. Aber inmitten der Verfolgung erleben sie das Unglaubliche: Die Gemeinde wächst, sie erleben Wunder und jeden Tag bekennen sich mehr Menschen zu Jesus. Doch der leidenschaftliche Petrus spürt, dass sein Auftrag über die Stadtmauern von Jerusalem hinausgeht. Die ganze Welt soll die gute Nachricht hören! So bricht er auf und begibt sich auf eine spannende und weltverändernde Reise…

    Nicht immer ist die Reise des Petrus einfach - aber die Hoffnung bleibt


Das diesjährige Adonia-Musical, das nun schon zum 12. Mal in Holzminden zu Gast ist, kommt mit einem fesselnden Einblick in die Entstehungsgeschichte der christlichen Gemeinde. Doch es geht um mehr als den Blick auf damals, denn das Thema hat erschreckenderweise bis heute nichts an Aktualität verloren.
Das Konzept der Adonia-Musicalcamps wird seit 2001 angeboten und seitdem wächst die musikalische Jugendarbeit in großen Schritten. Inzwischen nehmen 4.500 Kinder und Jugendliche an einem der über 65 Camps teil. Dabei treffen sich die 12 – 19-jährigen Teilnehmer für vier Probentage und üben das Konzertprogramm ein, nachdem sie sich schon vorher zu Hause mit den Noten und der Musik vertraut gemacht haben. Danach geht es mit dem Tourbus auf Tournee zu vier verschiedenen Bühnenorten. Holzminden ist dabei wieder der Ort der Premiere, was in einer ganz besonderen Atmosphäre zu spüren sein wird.
Die Vor-Ort-Betreuung, Verpflegung und Unterbringung der Mitwirkenden erfolgt wieder durch unsere Gemeinde und viele ihrer Unterstützer. Diese freuen sich schon sehr auf „ihre“ Künstler und Künstlerinnen, zumal auch wieder 10 Teilnehmer aus dem Landkreis Holzminden dabei sein werden.
Eine herzliche Einladung an Jung und Alt für den 20.03.24 um 19.30 Uhr in der Stadthalle Holzminden. Der Eintritt ist frei; am Ende wird um Spenden zur Finanzierung der Unkosten gebeten.


   70 junge Akteure bringen das bewegte Leben des Petrus auf die Holzmindener Bühne.

Adonia Konzert am 20. März 2024

Hallo liebe Freunde von Adonia,

am 20. März 2024 ist es wieder soweit - um 19.30 Uhr führt der Adonia-Projektchor in der Stadthalle Holzminden das neue Musical Petrus – der Apostel auf.

Da Ihr in den vergangenen Jahren immer wieder als Gastgeber zur Verfügung gestanden habt, würden wir uns natürlich sehr freuen, wenn Ihr auch in diesem Jahr wieder zwei oder mehr Jugendliche für eine Nacht bei Euch aufnehmen könntet.

Die Teilnehmer haben einen Schlafsack dabei, benötigen also nur eine Matratze. Die Mitarbeiter freuen sich über ein gemachtes Bett, sie haben keinen Schlafsack dabei.

Die Jugendlichen können direkt nach dem Konzert (ca. 2 Std. nach Konzertbeginn) mitgenommen werden, lediglich die Mitarbeiter und die Jugendlichen im Technikteam brauchen noch ca. 1 Std. länger.

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück werden die Jugendlichen, ausgerüstet mit einem Lunchpaket, auf 9 Uhr zum Treffpunkt in der Evangelisch  Freikirchlichen Gemeinde, Fürstenberger Str. 43, 37603 Holzminden gebracht.

Wenn Ihr als Gastgeber zur Verfügung stehen möchtet, bitten wir Euch das beigefügte Formular auszufüllen und an uns zurückzusenden.

Auch für Kuchen- und/oder Obstspenden würden wir uns sehr freuen. Wer dazu bereit ist, der möge bitte seine Spende am Mittwoch, 20. März bis ca. 11 Uhr in das Familienzentrum Drehscheibe, direkt bei der Stadthalle Holzminden, abgeben.

Auf diesem Wege möchten wir uns schon einmal recht herzlich bei Euch bedanken und würden uns sehr freuen Euch beim Konzert am 20. März  in der Stadthalle Holzminden begrüßen zu können.

Liebe Grüße

Anja & Holger Timmermann

Steige 2 37603 Holzminden,

Tel. 05531 700618 Mobil Holger 0151 72887013 Mobil Anja 0152 54870422

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.