Taufe im Godelheimer See bei strahlendem Sonnenschein

Fröhlicher Gottesdienst unter blauem Himmel

Nach baptistischem Verständnis findet ein Mensch zuerst zu Gott und lässt sich dann taufen, um damit sein Bekenntnis zu Gott öffentlich zum Ausdruck zu bringen.

Eine Taufe der ganz besonderen Art feierten die Mitglieder, Freunde und Gäste der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Holzminden am Sonntag, 19. Mai 2019. Wie zu Jesu´ Zeiten wurden drei Gläubige im Godelheimer See durch komplettes Untertauchen getauft.
In seiner Predigt betonte Pastor Evan Schaefer, dass das Untertauchen des ganzen Körpers ein Zeichen dafür sei, dass das alte Leben beendet ist und der Getaufte wie neugeboren aus dem Wasser auftaucht. Das neue Leben wird auch durch die weiße Taufkleidung symbolisiert.

Pastor Evan Schaefer mit den drei Täuflingen am Seeufer

Vor der Taufhandlung gaben die drei Täuflinge eindrucksvolle Berichte von dem, was Jesus in ihrem Leben verändert hat und wie durch den Glauben ein tieferer Sinn in ihr Leben gekommen ist.  Dann hieß es Zähne zusammenbeißen und mutig ins eiskalte Wasser steigen. Bei herrlichem Sonnenschein konnten sich dann alle wieder aufwärmen.

Pastor Evan Schaefer tauft mit komplettem Untertauchen im Godelheimer See

Der Open-Air Gottesdienst wurde mit viel Musik gefeiert und auch viele Spaziergänger blieben interessiert stehen, um das fröhliche Fest zu beobachten.

Im Anschluss fand ein Gemeindefest mit Picknick statt und während die Erwachsenen sich den kulinarischen Köstlichkeiten und den Gesprächen miteinander zuwandten, nutzen die Kinder den See, um ebenfalls ein erfrischendes Bad zu nehmen.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok