„Die Hoffnung lebt zuletzt“

Konzert-Gottesdienst mit Valerie Lill am 24. November in Holzminden

Wer in den vergangenen Jahren bei einem der Konzerte von Valerie Lill in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde war, konnte sich von ihrem Wortwitz, ihrer Musikalität und der Vielfalt der eingesetzten Instrumente begeistern lassen.
Denn die Konzerte mit der Künstlerin aus dem Bergischen Land sind eine erfrischende Mischung aus authentischen Songs und zauberhafter Wortakrobatik: Musik und Lyrik - gleichzeitig zart und kraftvoll. Die Songpoetin versteht es, ihr Publikum mit Humor und Tiefgang zu berühren und Pauschalantworten vermissen zu lassen auf Fragen, die sowieso niemand stellt.
Valerie Lill liebt die Hintergründigkeit der deutschen Sprache und versteht es, diese mit ihrer ganz persönlichen Note in feine Melodien und sprühende Poetry Slams zu verwandeln. Und dabei gelingt es ihr, inhaltsschwere Texte über Gott und die Welt ganz federleicht zum Herzen der Zuhörer zu transportieren.

In diesem Jahr geht die Musikerin, Komponistin, Buchautorin und Lyrikerin neue Wege in Holzminden und lädt am 24. November um 10.00 Uhr zu einem Konzert-Gottesdienst in die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde in die Fürstenberger Str. 43 ein. Begleitet wird sie dabei von ihrem Kollegen Dirk Benner am Piano.

Dirk Benner, freiberuflicher Keyboarder und Arrangeur namhafter Musiker und Bands der Pop- und Schlagerszene, ist gleichzeitig Musical Director einer Konzertreihe in der Philharmonie Essen und Leiter der RTL-Gospel-Award-Band.

Beiden gemein ist die ansteckende Lust am Spielen ihrer Instrumente Gitarre, Flöte und Piano und ihre Experimentierfreudigkeit, die sich immer wieder dem Augenblick anpasst. Man darf gespannt sein!

Im Anschluss an den Konzert-Gottesdienst wird es bei Fingerfood und Getränken noch die Gelegenheit geben, sich mit den Künstlern auszutauschen und diesen zauberhaften Vormittag ausklingen zu lassen. Hierzu eine herzliche Einladung!

Der Eintritt zum Gottesdienst ist selbstverständlich frei, um eine Spende zur Kostendeckung wird am Ausgang gebeten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok