Advent PfadfinderGanz unter dem Thema „Licht“ stand der Pfadfinder-Gottesdienst am 3. Advent. Mit einem kleinen Theaterstück wurde deutlich gemacht, wie oft wir es uns unnötig schwer machen, wenn wir selbstverständliche Dinge – hier Licht - nicht nutzen, weil wir zu stolz dazu sind oder das Ziel der Aufgabe nicht mehr im Blick haben.

 

Advent Kerzen

 

Diesen Gedanken griff Pastor Matthias Neumann in seiner Predigt auf. So wie die Sonne der Ursprung aller uns zur Verfügung stehender Energie ist, ist Gott ist die Quelle unserer Liebe und Kraft. Und wie nur durch geöffnete Fenster und Türen Licht scheinen kann, können nur „offene“ Herzen Liebe empfangen und weitergeben. Symbolisch konnten die Gottesdienstbesucher ein Licht anzünden, um dies zum Ausdruck zu bringen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok