Rundbrief vom März 2011

Rundbrief20

Liebe Freunde, Verwandte, Unterstützer und
Interessierte,

in Südafrika geht der Januar immer recht schleppend dahin – das neue Jahr beginnt, das neue Schuljahr ebenfalls, die langen Sommerferien liegen hinter allen und es ist immer noch sehr heiß. Im Februar dagegen heißt die Devise dann plötzlich „Jetzt aber schnell…“ – ein Termin jagt den anderen, die ersten Workshops finden „plötzlich“ statt und müssen noch fertig organisiert werden, Material für Osterkonferenzen erstellt und verschickt werden und Ende Februar reisen schon die ersten Volontärinnen ab. Aber von vorne…

 

Weiterlesen in der PDF-Datei!

 

Rundbrief vom Juni 2011

Rundbrief 21Liebe Freunde, Verwandte, Unterstützer und
Interessierte,

 

südafrikanischer Winter ist,


- wenn das Nutella aus dem Vorratsschrank morgens vor Kälte so fest ist, dass man es nicht streichen kann.
- wenn Leif jeden Morgen diskutiert, ob er bei etwa 10 Grad im Haus wirklich „lang Ärmeln“ (= ein zweiter dicker Pulli über einem anderen) anziehen muss.
- wenn die Haut vor Trockenheit so spannt, dass man das Gefühl hat, sie ist eine Größe zu klein ausgefallen.
- wenn man morgens manchmal heimlich die Schlafanzughose unter den normalen Klamotten anlässt, weil umziehen sooo kalt ist.


Mit ein paar Wochen Verspätung ist er jetzt da – der Winter, wie wir ihn kennen. Da freuen wir uns, dass wir nächste Woche zur Hochzeit von Esthers Bruder nach Deutschland fliegen und uns dort aufwärmen können. Aber vorher wollen wir euch noch wissen lassen, was in den letzten Wochen hier los war:

 

Weiterlesen in der PDF

Rundbrief vom April (Rundbrief 16)

Rundbrief16

Liebe Freunde, Verwandte, Unterstützer und Interessierte,


gestern saßen wir zusammen und haben überlegt, was wir noch alles abarbeiten wollen, bevor wir nach Deutschland gehen. Unser Flug geht schon in weniger als drei Wochen. Ganz wichtig dabei war uns, dass wir noch einmal einen Rundbrief schreiben, bevor wir viele von euch dann bei unserem Heimataufenthalt treffen.

...

 

Weiterlesen in der PDF-Datei!

 

 

 

Rundbrief vom Januar (Rundbrief 15)

Weihnacht

Liebe Freunde, Verwandte, Unterstützer und Interessierte,


der letzte Rundbrief hat damit angefangen, dass wir momentan so viele Baustellen gleichzeitig beackern, dass wir manchmal nicht so genau wissen, wo uns der Kopf steht. Das ist sicherlich auch ein Grund, warum wir uns nicht mal vor Weihnachten bei euch gemeldet haben. Es ist immer noch viel los! Aber bevor wir euch davon erzählen, wünschen wir euch erstmal ein wunderbares 2010. Wir hoffen sehr, dass Deutschland oder zumindest Südafrika Fußballweltmeister wird.

...

 

Weiterlesen in der PDF-Datei!

 

 

Rundbrief vom Oktober 2009 (Rundbrief 14)

Dichristin

Leif, Noa, Esther und Matthias Dichristin

 

Liebe Freunde, Verwandte, Unterstützer und Interessierte,
im Moment wird es uns hier wirklich nicht angweilig. Wir beackern momentan so viele
Baustellen gleichzeitig, dass wir manchmal gar nicht mehr wissen, was zuerst dran ist.
Und es sieht fast danach aus, als würde sich das in diesem Jahr auch nicht mehr ändern.
Aber das ist nun wirklich kein Grund zum Klagen: Wir haben genug zu tun, machen
eine wichtige Arbeit und stecken einfach in mancher Umbruchsituation. Aber lest einfach
selbst und lasst euch neben einem Rückblick auch mit auf eine kleine Reise nehmen, was
in diesem Jahr noch alles passieren wird.

...

 

Weiterlesen in der PDF-Datei!


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok