GlaubenskursDer Kurs "Auf dem Weg des Glaubens" wendet sich an alle Suchenden, Fragenden und Einsteiger.

Wir fragen, wie der Glaube an Jesus Christus heute gelebt werden kann und wie dieser Glaube unser Leben grundlegend verändert.

 

Wir werden wichtige Texte der Bibel gemeinsam lesen und entdecken, wie Vertrauen in Gott entsteht und wachsen kann.

 

Der Kurs "Auf dem Weg des Glaubens" findet statt von 19:30 bis 21:00 Uhr in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeide Holzminden, Fürstenbergerstraße 43.

Der erste Termin ist am 05.04.10.

Anmeldung bis 28.03.10 bei Pastor Matthias Neumann, Tel. 05531-140263 Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

<p><strong>Die Gruppe Schnipp & Schnack stellt im Schorborn-Cafe´ aus</strong></p><p> <img src="/images/efg/news/patchwork.jpg" border="0" alt="Schorborncafe" width="296" height="167" align="left" /> </p><p>„Patchwork-Flickwerk- ist eine uralte Technik, aus kleinen Stoffstücken – Resten – Decken - Tücher, Kleidungsstücke herzustellen. Ein Quilt besteht für gewöhnlich aus drei Lagen. Oberseite, Rückseite und<br />Einlage. Diese drei Lagen werden zum ’Sandwich’ geschichtet und durch quilten miteinander verbunden. Dazu werden mit starkem Garn zusätzliche Muster auf den Quilt gesteppt oder das vorhandene Patchworkmuster unterstrichen.<br /><br />„In dieser Ausstellung zeigen wir zufällig ausgewählte Stücke aus Privatbesitz. Es handelt sich dabei um Gebrauchsgegenstände wie Sofa- und Bettdecken, Gardinen oder Tischdecken, jahreszeitlichen Wand- und Tischschmuck, sowie Taschen.“</p><p>&nbsp;</p><p><strong>Die Ausstellung ist wirklich sehenswert und verschönert unser Cafe!</strong></p><p>Die Gruppe Schnipp & Schnack besteht aus Mitgliedern und Freunden unserer Gemeinde und trifft sich seit März 2007 einmal im Monat vormittags in den Gemeinderäumen.</p><hr id="system-readmore" /><p><br />Ilsabe Robrecht, Gertrud Meseck und Ulrike Hoffmann haben auf unter-<br />schiedlichen Wegen zum Patchwork und Quilten gefunden und sich auto-<br />didaktisch und in Kursen mit dieser traditionsreichen und weltumspannenden <br />Technik auseinander gesetzt und fortgebildet.<br /><br />Andrea Röber, Conny Althage und Iris Rabenhorst hatten den Wunsch,<br />ebenfalls diese Techniken zu erlernen und so kam es zu den ersten<br />Gruppentreffen. Weitere Frauen kamen und kommen sporadisch vorbei oder<br />nehmen an einzelnen Aktionen teil.<br /><br />Schau mal wieder vorbei. Eine gute Gelegenheit, sich zu treffen und<br />Gemeinschaft zu haben, bei einer guten Tasse Kaffee, selbstgebackenen<br />Kuchen und Torten und einer tollen Ausstellung!<br /><br />Es lohnt sich!!<br />Erhard Nack</p> <div class="back_button">             <a href="javascript:history.go(-1)">                Zurück</a>          </div>

Taufe 2009Taufe 2009

Am 08.11.09 fand die Taufe von David M. und Tobi F. im Gemeindehaus statt. Ein Taufgespräch, in dem verschiedene Aspekte der Taufe besprochen wurden, ging der Taufe voran. So bekamen die Täuflinge eine genaue Vorstellung von der Taufe. Auch in der Predigt ging es um dieses Thema. Die Taufe macht deutlich, dass dieser Mensch aufgrund seines persönlichen Glaubens an Jesus Christus von nun an zu Gott gehört. Ihm wurden seine Sünden vergeben und neues, ewiges Leben geschenkt.

Beide Täuflinge haben vor der Taufe noch kurz erklärt warum sie sich taufen lassen möchten.

Nach dem Taufgottesdienst und dem anschließenden Kirchenkaffee gab es ein gemeinsames Essen im Neuen Land in Schorborn. Hier war genug Platz um mit allen Freunden und Verwandten gemeinsam zu feiern.

Herzlich Willkommen zu unserer neuen Predigtreihe im Mai

Das Frühlingsbuch

Predigtreihe im Mai

›  11. Mai   Die Bibel - das Frühlingsbuch

„Blühen und Befruchten“

›  18. Mai   Familiengottesdienst

„ Mein Frühlingsbuch"

›  25. Mai   Die Bibel - das Frühlingsbuch

„Quellfrisch Gott begegnen“

 

Bibelseminare im Mai

›  08. Mai               19.30 Uhr

Wie können wir die Bibel verstehen? 

›  15. Mai               19.30 Uhr

Wie entstand die Bibel?

›  22. Mai               19.30 Uhr

Wie lese ich meine Bibel?

 

Die Bibel – Werkstatt - Sa. 14.06.2014

› ›  09.30  Inspiration (Die Bibel verinnerlichen)

›  10.30  Werkbank (Die Bibel verorten)

›  11.30  Werkzeug (Die Bibel bearbeiten)

›  12.30  Das Werk (Die Bibel lebt)

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok